ÜBER MICH


Lebenslanges Lernen

Nach Abschluss meines Studiums und einigen Berufsjahren begann ich als 30-jährige 1988 meine Yogalehrausbildung. Das 6-jährige Kontaktstudium führte zur Anerkennung als Yogalehrerin BDY/EYU beim Berufsverband der Yogalehrenden Deutschlands (BDY) und bei der Europäischen Yoga Union. 

Meine Kenntnisse und Erfahrungen im Yoga vertiefte ich in den folgenden Jahren durch zahlreiche Fortbildungen im Berliner Yoga Zentrum (BYZ) bei Martin Soder und Dr. Imogen Dalmann:

  • „Yoga für den Gruppenunterricht“ (Fachfortbildung für Yogalehrende, 2 Jahre) 

  • „Yoga im Einzelunterricht” (Fortbildung für Yogalehrende über 3 Jahre mit Schwerpunkt “Krankheitsbilder und ihre Berücksichtigung im Yoga”) 

  • “Yogasutra-Studium”, Philosophie und Psychologie des Yoga (Fachfortbildung über 4 Jahre)

  • Ausbildung zur Yogatherapeutin: 4-jährige Fachfortbildung „Individuelles Unterrichten, Begleitung und Yogatherapie“

  • Seither Teilnahme an Therapeutischen Konferenzen des BYZ für fachlichen Austausch und Supervision.  

Die im Yoga traditionelle Lehrer-Schüler-Verbindung, in der das persönliche Üben begleitet und das Unterrichten supervidiert wird, erlebte ich als Einzelschülerin über 20 Jahre bei meinem Lehrer Martin Soder. Seine Expertise und Integrität sind mir seither Vorbild und eine Anregung für lebenslanges Lernen und Vertiefen der eigenen Yogapraxis. 

30 Jahre Lehrerfahrung

Seit 1989 leite ich Menschen an im Yoga, zunächst als Kursleiterin bei verschiedenen Organisationen, seit 1997 in eigener Yogapraxis in Lübeck. Ich unterrichte Yoga in Gruppen und begleite Menschen in Form von Einzelunterricht in ihrer persönlichen Übungspraxis. In meiner intensiven Auseinandersetzung mit frauenspezifischen Themen im Yoga entwickelte ich eine auf die Bedürfnisse von Frauen eingehende Yoga-Körperarbeit. So entstanden Unterrichtsschwerpunkte wie:

„Yoga für Schwangere“,
„Yoga nach der Geburt“,
„Yoga – die Kraft in der Körpermitte stärken“
„Yoga und Beckenboden“.                                                                                                                                      

Veröffentlichung eines Fachartikels in der Yoga-Fachzeitschrift „Viveka“ (Nr. 49): Brinkmann, Gaby: „Beckenbodenarbeit in der Asanapraxis“).

Ich bin seit vielen Jahren als Referentin an verschiedenen Yoga-Ausbildungsschulen und Weiterbildungsinstitutionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig (Seminare unter anderem für den BDY und das BYZ).

Ich leite mit zwei Kolleginnen regelmäßige Supervisionstreffen in Hamburg für Yogalehrende mit  Abschluss bei Ausbildungsschulen des „Kompetenznetzyoga“.

Lübeck… 

ist meine Heimat geworden. Hier lebe ich seit 1991 mit meinem Mann. Wir haben 2 – inzwischen erwachsene – Kinder.

Verbunden sein…

Die Yogaschule Gaby Brinkmann unterstützt seit 1999 die Katrin Rohde-Stiftung und den Sahel e.V. in ihrer Arbeit mit Waisenkindern in Burkina Faso.

Menü schließen